Forstwirtschaftsmeister

Gegenwärtig wird an der Fachschule für Agrarwirtschaft ein Kurs zum/r Forstwirtschaftsmeister/in durchgeführt. Daran nehmen Forstwirte aus der Landesforst M-V und aus Sachsen teil.

Dieser Lehrgang, der in verblockter Form zu insgesamt 17 Wochen Unterricht und Praxisübungen angeboten wird, wird in Kooperation mit der Waldarbeitsschule Kunsterspring (Brandenburg) durchgeführt. Dazu wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Einrichtungen am 12.06.2016 unterschrieben.

Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen, die Unterweisungen sowie die Verteidigung der Projektarbeiten werden in den 3 Prüfungsteilen jeweils vom Prüfungsausschuss des Landesbetriebes Forst Brandenburg abgenommen. Dort ist auch der Antrag auf Zulassung zur Abschlussprüfung zu stellen.

Die Fachschule für Agrarwirtschaft und auch die Waldarbeitsschule Kunsterspring freuen sich mit allen beteiligten Kollegen auf eine gute, fruchtbringende Zusammenarbeit und werden diese Vorbereitungslehrgänge zum/r Forstwirtschaftsmeister/in in den nächsten Jahren fortsetzen. Die überwiegende Anzahl der Plätze wird mit Teilnehmern der Landesforstanstalt M-V besetzt, einzelne Plätze können noch vergeben werden.

Ihre Ansprechpartner sind:

Herr FOR Syniawa

Abteilungsleiter 4 Forstwirtschaft

Telefon: 03843 264447

E-Mail: n.syniawa@fs.mv-regierung.de

 

Auskünfte zur Prüfungsanmeldung erhalten Sie bei:

Herrn Trampenau

Sachbearbeiter/Arbeitslehrer

Landesbetrieb Forst Brandenburg

Waldarbeitsschule Kunsterspring

Kunsterspring 3

16818 Gühlen-Glienicke

Telefon: 033929 508042

E-Mail: Dirk.Trampenau@LFB.brandenburg.de