Bauernpräsident eröffnet Wanderausstellung zum Deutschen Widerstand im Nationalsozialismus

"Deutschland muss leben, dehalb muss Hitler fallen"

Foto: Jens-Hagen Schwadt Details anzeigen
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Nr.003  | 12.01.2017  | FSA  | Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes MV "Johann Heinrich von Thünen" Güstrow-Bockhorst

An der Fachschule für Agrarwirtschaft wurde am 11.01.2017 die Wanderausstellung mit dem Titel "Deutschland muss leben, deshalb muss Hitler fallen" - Die weltweite Bewegung "Freies Deutschland" 1943 -1945 initiiert durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand eröffnet. Die Plakate informieren vertiefend über bedeutende Persönlichkeiten des nationalsozialistischen Widerstandes und sind in Kooperation mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten entstanden. Bauernpräsident Detlef Kurreck appellierte in seinem Grußwort anhand von geschichtlich begründeten Gedankenanstößen an die anwesenden FachschülerInnen sich als zukünftige BetriebsleiterInnen und Akteure im ländlichen Raum auch zur politischen Rolle der Landwirtschaft in der Gesellschaft eine Meinung zu bilden und sich zu positionieren.
Die Wanderausstellung kann bis zum 10. Februar 2017 in Haus 7 auf dem Gelände der Fachschule besichtigt werden.