Fachtagung "Chancen des ökologischen Landbaus" in Güstrow-Bockhorst

Foto: Gregor Deckers Details anzeigen
Foto: Gregor Deckers
Foto: Gregor Deckers
Foto: Gregor Deckers
Nr.010  | 07.03.2017  | FSA  | Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes MV "Johann Heinrich von Thünen" Güstrow-Bockhorst

Schulleiterin Dr. Gisela Spangenberg begrüßte am 07.03.2017 in der Aula der Fachschule für Agrarwirtschaft M-V rund 130 Schüler und Lehrer zu einem besonderen Unterrichtstag. Einmal jährlich wird der Fachschulunterricht nicht nur durch Lehrer und Schüler gestaltet, sondern exklusiv für die Fachschüler durch fachkompetente Experten, die zu ausgewählten aktuellen Themen der Landwirtschaft referieren.
Dr. Kai-Uwe Kachel, Referent für Ökologischen Landbau im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt führte mit aktuellen Zahlen in den diesjährigen Themenschwerpunkt ein und gab einen Überblick über die Fördermöglichkeiten im Land M-V. Ronald Kley, Ökoring im Norden e. V. zeigte im Anschluss anhand von praktischen Fragestellungen auf, was bei der Umstellung auf die ökologische Wirtschaftsweise zu beachten ist. Die betriebliche Praxis wurde durch Jens Rasim, Betriebsleiter des Gutes Gallin und amtierender Vorsitzender des Verbandes Biopark lebhaft dargestellt. Der Einblick in seine Betriebsphilosophie zeigte deutlich, dass die Chance Ökologischer Landbau zum Erfolg führen kann.
Im Nachmittagsprogramm schlossen sich Beratungsinformationen zum landwirtschaftlichen Wasserschutz, vorgetragen durch Andreas Hoppe (LMS-Beratung)sowie Informationen der Fachschule zur Fortbildung im ökologischen Landbau an.
Am 28.03.2017 und am 29.03.2017 führt die Fachschule ein Orientierungsseminar Ökologischer Landbau durch, ab Oktober 2017 können sich interessierte Landwirte in Güstrow-Bockhorst zum Fachagrarwirt Ökologischer Landbau weiterbilden lassen. Weitere Informationen unter: www.bockhorst.de