Fachschule für Agrarwirtschaft M-V verabschiedet 13 Führungskräfte

Foto: Jens-Hagen Schwadt Details anzeigen
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Nr.012  | 29.03.2017  | FSA  | Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes MV "Johann Heinrich von Thünen" Güstrow-Bockhorst

13 Nachwuchsmanager konnte Schulleiterin Dr. Gisela Spangenberg am 29.03.2017 in Güstrow Bockhorst in die landwirtschaftliche Praxis entlassen.
„Sie haben sich mit Ihrem Facharbeiterbrief zur Weiterbildung angemeldet und sind hoch motiviert in eine praxisnahe Ausbildung gestartet“, ließ die Fachschulleiterin in Ihrer Festrede die Anfänge Revue passieren, „nun können wir Ihnen mit den Zeugnissen zum Staatlich geprüften Wirtschafter/in bestätigen, dass Sie in den Landwirtschaftsbetrieben mit ihrem Fachwissen verbunden mit Ihren praktischen Erfahrungen Führungsaufgaben übernehmen können.“
Nach 3 Wintersemestern mit ca. 1.200 Unterrichtsstunden stehen die Absolventen den Unternehmen, die die berufsbegleitende Weiterbildung mit unterstützt haben, zum Beginn der Frühjahrsarbeiten wieder mit voller Arbeitskraft zur Verfügung. Einige Wirtschafter wollen sich noch nicht von der Fachschule trennen, für sie heißt es, in den nächsten Jahren weiter die Schulbank zu drücken. Sie haben sich entschlossen, das Prüfungsverfahren zum Landwirtschaftsmeister zu beginnen.
Weitere Informationen zum Bildungsgang Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in Fachrichtung Landwirtschaft finden Sie unter der Rubrik Fachschule im Punkt 1-jährige Fachschule.