Servus, Salut und Baba

Foto: Jens-Hagen Schwadt Details anzeigen
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Nr.057  | 16.10.2018  | FSA  | Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes MV "Johann Heinrich von Thünen" Güstrow-Bockhorst

Zwei Schülerinnen und zwei Schüler des jetzigen zweiten Studienjahres nutzten die zurückliegende unterrichtsfreie Zeit, um jeweils dreiwöchige Praktika im europäischen Ausland zu absolvieren. Während die beiden jungen Frauen, Daniela Walter und Christin Keding auf einem Rindermastbetrieb im Elsaß arbeiteten, sammelten die beiden jungen Männer, Axel Jalaß und Florian Spietz Erfahrungen auf Betrieben in Niederösterreich und in der Steiermark. Für Daniela Walter war es bereits der zweite Arbeitseinsatz im Ausland. Wegen der vielen neuen Eindrücke und Erfahrungen, die sie sammeln konnte, würde sie auch noch ein drittes Auslandspraktikum machen, schreibt sie in ihrem Abschlussbericht.
Verena Hoppe, Mitarbeiterin des BilSE- Institutes Güstrow, die die Praktika maßgeblich organisierte, beglückwünschte die Schüler zu ihrem Engagement und überreichte ihnen in einem feierlichen Rahmen ihre Europässe. Diese Pässe können bei künftigen Bewerbungen von Vorteil sein, da sie demonstrieren, dass man schon einmal über den Tellerrand seines deutschen landwirtschaftlichen Unternehmens hinausgeschaut hat.

Text: Claudia Vanselow