Aufregung vor dem Weihnachtsfest

Foto: Jens-Hagen Schwadt Details anzeigen
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Foto: Jens-Hagen Schwadt
Nr.082  | 19.12.2019  | FSA  | Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes MV "Johann Heinrich von Thünen" Güstrow-Bockhorst

Das kennen die Meisten: Kurz vor Weihnachten wird es noch einmal stressig. Die SGA 71 hatte am 17.12 Und 18.12. eine besondere Hürde zu nehmen, die seit Jahren bei den Abschlussklassen zu erhöhten Adrenalinspiegeln führt: Die mündliche Projektverteidigung. Frau Wurz eröffnete als Schulleiterin die Veranstaltung. In der Projektarbeitszeit nutzen die Schülerinnen und Schüler die Chance, sich mit einem betriebsindividuellen Problem auseinanderzusetzen. So ist es möglich, wertvolle Impulse für zukünftige Entscheidungen zu erhalten. Den ersten Vortrag hielt Christian Schröder. Er stellte seine Untersuchungen zum Einfluss von Hyperoxid auf die Bestandsentwicklung von Sommergerste anschaulich vor. Aber auch betriebswirtschaftliche Schwerpunkte wurden behandelt, wie etwa Kostenvergleiche in der Futterwerbung oder die Wirtschaftlichkeit verschiedener Bodenbearbeitungsverfahren. Themen aus der Kälber-, Legehennen-, Schaf- und Wasserbüffelhaltung, sowie der Bio-Hähnchen- und Bullenmast, rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. Die neuen SGA-Jahrgänge verfolgten die Ausarbeitungen aufmerksam. Sie müssen sich nun Gedanken über eigene Themen machen. Alle Vortragenden der letzten zwei Tage brauchen das nicht mehr. Sie hatten heute Grund zu feiern und dürfen am Freitag zufrieden in die Weihnachtsferien starten.

Text: Dr. Anja Bittner